Freiwilligenakademie Niedersachsen e.V.

Projekte und Programme

Wir engagieren uns in verschiedenen Projekten und (Landes-) Programmen:

Engagementlotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen
Das niedersächsische Qualifizierungsprogramm "Engagementlotsen für Ehrenamtliche in Niedersachsen" wurde 2006 zur Förderung des ehrenamtlichen Engagements in kommunalen Strukturen entwickelt. Es ist ein wichtiger Baustein der Förderstruktur der Niedersächsischen Landesregierung zum bürgerschaftlichen Engagement im Lande.
Die Freiwilligenakademie Niedersachsen organisiert das Programm im Auftrag des Niedersächsischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung.

Ehrenamtliche DUO-Seniorenbegleitung
Die Mehrheit der älteren Menschen führt ein selbstständiges und selbstbestimmtes Leben in der vertrauten Umgebung und möchte dies so lange wie möglich beibehalten. Da das Modell "Großfamilie" immer seltener existiert, leben viele ältere Menschen allein. Die eigenen Kinder wohnen häufig weit entfernt, und die sozialen Dienste arbeiten unter Zeitdruck und können in der Regel nur das Nötigste erledigen. Gelegenheit für ein Gespräch oder einen Spaziergang bietet sich kaum. Schnell wird die Einsamkeit zum Problem. Es gibt unterschiedliche Wege, mit dieser Situation umzugehen. Einer davon ist die ehrenamtliche DUO-Seniorenbegleitung.
Die Qualifizierung zu DUO-Seniorenbegleiterinnen und -begleitern ist ein Kooperationsprojekt der Senioren- und Pflegestützpunkte in Niedersachsen und der Freiwilligenakademie Niedersachsen e. V..

Lernen durch Engagement (LdE)
ist eine Lehr- und Lernform, die gesellschaftliches Engagement von Lernenden (SchülerInnen und StudentInnen) mit fachlichem Lernen im Unterricht / Studium verbindet (Seifert, Zentner & Nagy, 2012). Sie ist für alle Hochschul-/Schulformen, Altersstufen und Unterrichtsfächer geeignet.
Die Freiwilligenakademie Niedersachsen engagiert sich bei der Etablierung von LdE an niedersächsischen Schulen in vielfältiger Weise, z. B. durch die Organisation von Fortbildungen und Vernetzung der Akteure.