Freiwilligenakademie Niedersachsen e.V.

Die erfundene Stadt
Werkstatt für alternative Wirklichkeiten

Eine Stadt mit einer einzigen, verbürgten Geschichte? Das hat jeder und jede. Was aber wäre, wenn wir in dieser Werkstatt solche Gewissheiten in die zweite Reihe rückten und uns auf ein Spiel mit Fiktion und Fakten einließen?

Lassen Sie uns also die Wirklichkeit genau ansehen und eine neue Stadt erfinden: in kleinen Geschichten, durch Reisenotizen oder sonstige (journalistische) Kurzbeiträge. Wir ziehen unseren alternativen Fakten dafür ein solch schmuckes Lügenkleid an, auf dass sie wirklich scheinen. Für die Anderen, die Uneingeweihten.

Was wir am Beispiel von Wolfenbüttel probieren, ist auf jegliche Stadt übertragbar. Und vielleicht bietet nach dieser Werkstatt so manch anderer Ort für Touristen und Einheimische alternative Wirklichkeiten durch aufpolierte Stadtgeschichte(n). 

Zur Vorbereitung: Paul Raabe: Spaziergänge durch Lessings Wolfenbüttel.

Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters.

Zielgruppe:  Freiwillig, ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige
ReferentInnen:  Peter Henning, Dr. Grünewald Steiger, Dr. Olaf Kutzmutz
Termin:  18.08.2019 (So.), 16.00 Uhr, bis 20.08.2019 (Di.), 14.00 Uhr
Veranstaltungsort:  Bundesakademie für Kulturelle Bildung
38304 Wolfenbüttel
Teilnahmegebühr:  223,- € (inkl. Ü/VP)

Anmeldung:

Bundesakademie für kulturelle Bildung Wolfenbüttel e.V.
Frau Sabine Oehlmann
Schlossplatz 13
38304 Wolfenbüttel
Telefon: (05331) 808-415
Fax: (05331) 808-413
E-Mail: post@bundesakademie.de
Internet: www.bundesakademie.de

Landkreis Wolfenbüttel

©2019 RegioOnline GmbH

zur Datenbankübersicht