Freiwilligenakademie Niedersachsen e.V.

Intensivkurs - BWL für Nichtbetriebswirtschaftler*innen

Dieser Kurs wird offiziell als Bildungsurlaub anerkannt.

Heutzutage werden viele Mitarbeiter*innen mit kaufmännischen Begriffen, Berichten und Aufgaben konfrontiert, die ursprünglich keine betriebswirtschaftliche oder kaufmännische Ausbildung absolvierten. Dies betrifft z.B. Techniker*innen, Ingenieur*innen, Handwerker*innen sowie Mitarbeiter*innen sozialer Einrichtungen, des Vertriebs und des Verkaufs.

Dieser Bildungsurlaub richtet sich an alle, die gerne einen Überblick über betriebswirtschaftliche Grundlagen gewinnen wollen. Der Kurs bietet zunächst einen Überblick über die Betriebwirtschaft (ca. 2 Tage). Im zweiten Teil beschäftigen wir uns dann mit dem betrieblichen Rechnungswesen (ca. 3 Tage). Wir werden im Rahmen der Intensivwoche folgende Fragen beantworten:

  • Was leistet die Betriebswirtschaftslehre? Was unterscheidet sie von der Volkswirtschaftslehre?
  • Was verstehen wir unter Produktionsfaktoren, betrieblicher Wertschöpfung und ökonomischem Prinzip?
  • Was bedeuten Begriffe wie Produktivität, Rentabilität, Wirtschaftlichkeit, Gewinn, Umsatz?
  • Welche Rechtsformen (z. B. AG, GmbH) gibt es und welche Vor- und Nachteile haben sie?
  • Was unterscheidet die Begriffe Auszahlungen, Ausgaben, Aufwand und Kosten?
  • Wie funktioniert eigentlich eine Bilanz und eine Gewinn- und Verlustrechnung? Was bedeutet Cash Flow?
  • Wozu dient die Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung?
  • Was ist der Unterschied zwischen Fixkosten, variablen Kosten, Einzel- und Gemeinkosten?
  • Wie funktioniert eine Deckungsbeitragsrechnung?
  • Wie werden Preise kalkuliert?
  • Was bedeutet eigentlich Controlling?
  • Wie errechne ich die optimale Investitionsvariante?

Während des Bildungsurlaubs wird auch auf besondere Fragen der Teilnehmer*innen eingegangen, soweit dies zeitlich und inhaltlich passt.

Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters.

Zielgruppe:  Freiwillig, ehrenamtlich und hauptamtlich Tätige
ReferentInnen:  Christoph Gruber (Dip.-Kaufmann; Personalentwickler)
Termin:  12.04.2021 (Mo.), 09.00 Uhr, bis 16.04.2021 (Fr.), 14.30 Uhr
Mo-Do, 9:00-17:00 Uhr Fr, 9:00-14:30 Uhr
Veranstaltungsort:  Bildungsverein
Stadtstr.17
30159 Hannover
Teilnahmegebühr:  € 220,-- / ermäßigt € 165,-- bei Vorlage des Hannover-Aktiv-Passes € 50,-- bei Vorlage der Ehrenamts-Card werden pauschal € 10,-- von der Gebühr abgezogen

Anmeldung:

Bildungsverein Soziales Lernen und Kommunikation e.V.
Stadtstr. 17
30159 Hannover
Telefon: (0511) 344144
E-Mail: info@bildungsverein.de
Internet: www.bildungsverein.de

Region Hannover

©2021 RegioOnline GmbH

zur Datenbankübersicht