Freiwilligenakademie Niedersachsen e.V.

Die Kunst des feinfühligen Fragens

Viele Fragen sind wahrscheinlich zu direkt formuliert und provozieren Blocks und Widerstände. Gelegentlich ist auch der Kommunikationskanal falsch gewählt und das Thema stimmt nicht, - es entsteht kaum Kontakt. - Was ist zu tun? Möchten Sie für mehr Verständnis sorgen? Wie wäre es, wenn Sie anhand der Mimik eines Menschen die passenden Worte fänden? Oder wenn Sie sich Gedanken über das Umfeld Ihrer Gespächspartner*in machten, um die passenden Anknüpfungspunkte zu finden?
In diesem Seminar geht es darum, eine neue Kommunikationsform kennenzulernen.
Sie erhalten wesentliche Anregungen und aktuelle Hinweise.

Behandelt wird im Unterrichtsgespräch, anhand von Arbeitspapieren oder in kurzen Übungen:
- lösungsorientierte Fragen formulieren
- mit rhetorischen Fragen (TZI) ein Gespräch in Schwung halten
- Schlu¨sselfragen zu Person und Gefühl betrachten
- konfrontierende Sätze / Merkmale unwahrer Antworten / Redefinitionen
- Fragen stellen, die ein weites Denken ermöglichen
- Empathie ausdrücken und die Beziehung gestalten

Weitere Informationen auf der Homepage des Veranstalters.

Zielgruppe:  Interessierte
ReferentInnen:  Christoph Teschner
Termin:  27.04.2021 (Di.), 17.45 Uhr bis 21.00 Uhr
Veranstaltungsort:  VHS Calenberger Land
Langenäcker 38
30890 Barsinghausen
Teilnahmegebühr:  24,- EUR, die Kosten für Arbeitsmappen betragen 5 € je TeilnehmerIn.

Anmeldung:

VHS Calenberger Land
Langenäcker 38
30890 Barsinghausen
Telefon: 05105/5216-0
E-Mail: info@vhs-cl.de
Internet: www.vhs-cl.de

Region Hannover

©2021 RegioOnline GmbH

zur Datenbankübersicht