Weiter zum Inhalt

Fortbildung zur/ zum ehrenamtlichen Hospizhelfer*in


Mit dieser Fortbildung möchten wir Menschen ansprechen, die sich näher mit dem Thema „Tod und Sterben“ auseinandersetzen möchten und in
der Begleitung Schwerkranker und Sterbender eine sinnvolle Aufgabe sehen.
Dieses Seminar verstehen wir als Vorbereitung auf die Arbeit im Umgang mit schwerkranken und sterbenden Menschen. Dabei spielt auch die Unterstützung der Angehörigen eine wichtige Rolle. Nach Beendigung des Seminars können Sie sich zu einer Mitarbeit im Hospizdienst entscheiden.

Inhalte des Kurses:
• Kennenlernen, Erwartung und Motivatio zur Hospizarbeit
• Persönliche Auseinandersetzung mit Krankheit, Sterben, Tod und Trauer unter Einbeziehung der eigenen Biographie
• Geschichte der Hospizarbeit
• Hospizbegleiter, Fähigkeiten, Rolle, Aufgabe, Handlungskonzept, Selbstschutz
• Vorstellung der Hospizarbeit im ländlichen
• Raum, palliatives Netzwerk
• Sterblichkeit und Endlichkeit
• Kontakt und Kommunikation
• Essen und trinken am Lebensende
• fallbezogene Praxisbegleitung, Mundpflege,
• kleine Handmassage,Einreibungen
• Sterbephasen Elisabeth Kübler Ross die letzten Wochen und Tage
• Besichtigung eines stationären Hospiz
• Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht
• basale Stimmulation
• Spiritualität, Religiösität, Rituale in der Sterbephase
• Nähe und Distanz
• Resilenz dein Schutzschild in der Trauerbewältigung
• Begleitung Demenzkranker am Lebensende
• assistierter Suizid
• Bestatungsrecht, Bestattungsformen
• Abschlussveranstaltung mit Überreichung des Zertifikats zur ehrenamtlichen Hospizhelferin
Der theoreitsche Teil wird durch einen erfahrungsbasierten Praxisteil unterfüttert. Alle Teilnehmenden nehmen an mind. 10 Stunden Praxisbegleitung in unterschiedlichen Einrichtungen teil.

Anmeldung und Information:

Hospizverein Lebensfreude Bad Laer e. V.
Maria Nesemeyer
Tel. 05424/6448914


Zielgruppe
Interessierte und pflegende Angehörige
ReferentInnen

Heitling, Marion

Hülsmann, Silke

Stenzel, Maik

Splett, Martin

Lemper, Birgit

Nesemeyer, Maria

Wortmann, Bianca

Riepe, Monika

Thormann, Kerstin

Wahlmeyer, Ramona

Schlingmann, Olaf

Stolte, Ingrid

Brockmeyer, Stefan

Termin
05.09.2022

Montag, 05.09.2022 18:00

am Fr., 26.08.2022 von 15:00 bis 18:00 Uhr

am Sa., 27.08.2022 von 09:00 bis 18:00 Uhr

am So., 28.08.2022 von 09:00 bis 12:30 Uhr

am Mo., 05.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 12.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 19.09.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Sa., 08.10.2022 von 09:00 bis 15:00 Uhr

am Mo., 10.10.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mi., 02.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 07.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 14.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 21.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 28.11.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 05.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mi., 07.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 12.12.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Mo., 09.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Sa., 14.01.2023 von 10:00 bis 14:00 Uhr

am Mo., 16.01.2023 von 18:00 bis 21:00 Uhr

am Sa., 21.01.2023 von 11:00 bis 13:00 Uhr

Teilnahmegebühren

keine

Veranstaltungsort
Hospizverein Lebensfreude Bad Laer e. V.
Am Bach 1
49196 Bad Laer
Anmeldung
Kath. Erwachsenenbildung, Geschäftsstelle Osnabrück
Große Rosenstraße 18
49074 Osnabrück
Christel Wöstemeyer
Telefon: 0541 35868-71
eMail: info@keb-os.de