Weiter zum Inhalt

Mit Kreativitätstechniken zu neuen Ufern - setzen Sie die Segel, planen Sie Projekte kreativ


Mit Kreativtechniken lassen sich Visionen und Ziele gemeinsam finden, Ideenvielfalt und -qualität steigern, der Kurs bestimmen, alle Beteiligten mit ins Boot holen und trockene Besprechungen und Seminare erfrischend anders gestalten.

Kreativität kann man lernen! So verfügen Sie und Ihr Team in Planungsprozessen über mehr Ideenvielfalt, Schnelligkeit und Flexibilität.

Wir erproben klassische Kreativitätstechniken und Methoden aus Kunst und Spiel, die zu neuen Lösungswegen einladen und den Teamgeist stärken.

Neben besseren Ideen begünstigen Kreativitätstechniken die Fähigkeit zum Perspektivwechsel und eine positive Haltung gegenüber Veränderung. Sie fördern Teamentwicklung, Kommunikation, Toleranz und mehr Leichtigkeit.

Inhalt
· Kreativtechniken z.B. für Beruf, persönliche Entwicklung, Kirchenvorstand, Gemeindearbeit, Ehrenamt, Kita, Diakonie, Einzelne und Teams
· Rahmenbedingungen und Hemmnisse für Kreativität
· Kreativtechniken von da Vinci bis Design Thinking
· Kreativitätsphasen: Problemstellung, Ideensammlung, Auswertung, Aktionsplan, Ideenspeicherung

Sollte uns Corona noch länger beschäftigen, findet das Seminar auch online statt.


Zielgruppe
Ehrenamtlich Engagierte und Interessierte
ReferentInnen

Leitung: Britta van Hoorn

Päd. Verantwortung: Elke Hartebrodt-Schwier

Termin
13.10.2022

Beginn: 13.10.2022, 10:30-18:00 Uhr

Ende: 14.10.2022, 09:00-15:30 Uhr

Teilnahmegebühren

90,- € Ü/V/EZ + 330,-€ Seminargebühr Haupt- und Ehrenamtliche können einen Zuschuss für den Teilnahmebetrag in ihren Kirchengemeinden und/oder im Kirchenkreis erfragen

Veranstaltungsort
Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung (ZEB)
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Anmeldung
Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Merle Banaag
Telefon: 0511 5353-337
FAX: (0511) 5353596
eMail: banaag@zeb.stephansstift.de
WWW: http://www.zeb.stephansstift.de