Weiter zum Inhalt

Pilze bei der Baumkontrolle und im Naturschutz


Der Basiskurs zur Biotopkartierung befasst sich speziell mit der Erfassung und Bewertung von Biotopen. Dabei liegt der Fokus auf den FFH-Lebensraumtypen gem. Anhang I der FFH-Richtlinie und den gesetzlich geschützten Biotoptypen (§ 30 BNatSchG, § 22 und 24 NAGBNatSchG). Auf Basis des Kartierschlüssels für Biotoptypen in Niedersachsen wird sowohl die Erfassung und Abgrenzung dieser Biotoptypen als auch die Bewertung des Erhaltungszustandes der Lebenraumtypenganz konkret geübt.Neben der theoretischen Einführung liegt der Schwerpunkt im Wesentlichen auf der Kartierung im Gelände. Dabei werden Biotope der Heiden, Sandmagerrasen, Moore, Wälder und Stillgewässer beispielhaft erfasst. Sie werden an beiden Tagen die Möglichkeit haben, praktische Erfahrungen mit Geländeübungen zu sammeln und konkrete Kartierungsbeispiele zur Erfassung, Abgrenzung und Bewertung dieser Biotoptypen kennenzulernen und Ihre Fähigkeiten zu vertiefen. Dieser Basiskurs baut auf Ihren Grundkenntnissen der relevanten Pflanzenarten und Vegetation auf und ermöglicht es Ihnen, die Kartierungen nach der vorgestellten Methode selbst durchzuführen. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Verwaltung wird die Betreuung und Auswertung von Kartierungen erleichtert, insbesondere im Hinblick auf die Ableitung und Beurteilung von Erhaltungszielen in Natura 2000 Gebieten und deren Umsetzung in Planungen und Maßnahmen. In der Diskussion besteht Gelegenheit, Kartierprobleme und Lösungsmöglichkeiten zu erörtern.

Hinweise: Bitte denken Sie an wetterangepassteKleidung(Sonnen-, Regen, Mücken-/Zeckenschutz). Bitte bringen Sie eine Lupe mit! Ein Klemmbrett ist hilfreich. Für die erfolgreiche Teilnahme an der Veranstaltung sind bereits vorhandene Grundkenntnisse in der Pflanzenartenansprache wesentlich!

Die Fahrt zum Exkursionsort Hochmoor kann nur mit privaten PKWs realisiert werden. Ggf. werden vor Ort Fahrgemeinschaften gebildet.
 

 


Zielgruppe
Ehrenamtlich Engagierte und Interessierte
ReferentInnen

Tjede Nordhoff, Naturschutzakademie

Jörg Albers, Deutsche Gesellschaft für Mykologie, Naturwissenschaftlicher Verein zu Bremen

Dipl.-Ing. Claudia Amelung, Baumsachverständige, Hannover

Termin
15.08.2022

15.08.2022 10:00 bis 16.08.2022 16:30

Teilnahmegebühren

220 Euro, einschließlich Verpflegung

Veranstaltungsort
Alfred Toepfer Akademie für Naturschutz
Camp Reinsehlen
29640 Schneverdingen
Anmeldung
Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz
Hof Möhr
29640 Schneverdingen
Telefon: (05199) 989-10
eMail: poststelle@nna.niedersachsen.de
WWW: http://www.nna.niedersachsen.de