Weiter zum Inhalt

Stressbewältigung durch Achtsamkeit - MBSR


Mehr und mehr und immer häufiger werden wir Spielball der äußeren Umstände, entwickeln uns zu Reiz-Reaktionswesen und versuchen, wie ein Hamster im Rad unser Leben zu meistern. Die Sehnsucht der Menschen nach innerer Ruhe und Gelassenheit wächst gleichermaßen mit dem Zeitgeist, der sich ausdrückt durch ein fast zwanghaftes immer schneller, besser, schöner und reicher. Immer mehr Menschen bemerken, dass der sich dadurch entwickelnde Dauerstress krank macht und suchen hilferingend nach Auswegen. Dauer-stress zeigt sich in Burnout, Erschöpfungssyndrom, Depression und ist wesentliche Ursache einer Vielzahl von Krankhei-ten.
Achtsamkeitsbasierte Methoden bieten wissenschaftlich gut validierte Wege zur Entwicklung unseres Wohlbefindens und unserer Gesundheit. Souveränität, Resilienz und Bewusstheit werden gestärkt. Mehr und mehr gelingt es damit, aus automatisierten Denk- und Handlungsmustern auszusteigen und sich auf eigene Bedürfnisse und Werte auszurichten.

Seminarinhalte
- Theorie und Einordnung achtsamkeitsbasierter Methoden zur Stressbewältigung und Verbesserung der Lebensqualität
- Umgang mit stressverstärkenden Gedanken, "schwierigen" Gefühlen und Vermeidung von dysfunktionalen Handlungen
- Erläuterung und Anleitung von formalen und informalen Übungen zur Achtsamkeitsentwicklung


Zielgruppe
Ehrenamtlich Engagierte und Interessierte
ReferentInnen

Leitung: Dr. Helmut Nowak

Päd. Verantwortung: Gernot König

Termin
04.11.2022

04.11.2022, 10:00 - 18:00

05.11.2022, 09:00 - 17:00

Teilnahmegebühren

90,- € Ü/V/EZ + 198,- € Seminargebühr

Veranstaltungsort
Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung (ZEB)
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Anmeldung
Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Benita Bisgwa
Telefon: (0511) 5353611
FAX: (0511) 5353596
eMail: Seminare@zeb.stephansstift.de
WWW: http://www.zeb.stephansstift.de