Weiter zum Inhalt

Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern


Pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen sind aufgrund der dynamischen, gesellschaftlichen und politischen Umstände in der letzten Zeit verstärkt mit kindlichen Verhaltensweisen konfrontiert, die Fragen aufwerfen können: Ist das noch "normales" Verhalten? Oder handelt es sich hier um eine Verhaltensauffälligkeit, der man nachgehen müsste? Und was ist eigentlich der Unterschied zwischen einer Verhaltensauffälligkeit und einer Verhaltensstörung?

In diesem zweitägigen Seminar nehmen wir Verhaltensauffälligkeiten und psychische Störungsbilder im Kindesalter genauer unter die Lupe und gehen möglichen Ursachen auf den Grund. Ferner schauen wir, wie pädagogische Fachkräfte mit verhaltensauffälligen Kindern umgehen können und welche Interventionsmöglichkeiten es bei akuten sowie bei länger anhaltenden kindlichen Verhaltensauffälligkeiten gibt. Ziel ist es, pädagogische Fachkräfte in ihrer Handlungssicherheit zu stärken und ihnen praktische Hilfestellungen für den Kita-Alltag an die Hand zu geben.


Zielgruppe
Engagierte in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen
ReferentInnen

Leitung: Melanie Mewes

Päd. Verantwortung: Simone Truderung

Termin
28.02.2023

Beginn: 28.02.2023, 11:00-18:00 Uhr

Ende: 01.03.2023, 09:00-15:00 Uhr

Teilnahmegebühren

91,- € Ü/V/EZ + 155,- € Seminargebühr

Veranstaltungsort
Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung (ZEB)
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Anmeldung
Stephansstift, Zentrum für Erwachsenenbildung (ZEB)
Kirchröder Str. 44
30625 Hannover
Merle Banaag
Telefon: 0511 5353 337
FAX: (0511) 5353596
eMail: banaag@zeb.stephansstift.de
WWW: http://www.zeb.stephansstift.de