Weiter zum Inhalt

ZU GELASSENEM TUN FINDEN

Impulse für einen gesunden Umgang mit Stress im Arbeitsalltag

Bildungsurlaub

Wer gelassen bleibt, lebt glücklicher, fühlt sich besser und arbeitet produktiver. Wie also kann es gelingen, auch im arbeitsreichen Tun – selbst unter besonderer Belastung – Gelassenheit zu behalten?

Das Seminar thematisiert Möglichkeiten eines hilfreichen Umgangs mit Stress. Mentale, körperliche und Verhaltensmuster spielen dabei eine wichtige Rolle. Der Zugang über das Körperlernen schult die Achtsamkeit für Stresssignale ebenso wie für wohltuende Ressourcen. So bietet das Seminar einen Übungsraum für Bewegungs- und Verhaltensalternativen auf dem Weg zu mehr Gelassenheit.

Themen u.a.
• Beziehungen zwischen Bewegungs- und Verhaltensmustern entdecken
• Eigene Stress-Muster erkennen – Veränderungen ausprobieren
• ABC der Gelassenheit – von A (Achtsamkeit) bis Z (Zeit-Vielfalt)
• Lebenskunst alter Meister – von gelassenen Mystikern lernen

Praxis u.a.
• Feldenkrais, Kinästhetik, Eutonie
• Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen
• Atem und Stimme
• Körperorientierte Zugänge bei Themen wie z.B. „Grenzen achten“


Zielgruppe
Ehrenamtlich Engagierte und Interessierte
ReferentInnen

Pädagogische Verantwortung: Christian Makus
Leitung: Dr. Merle Clasen

Termin
14.11.2022

14.11.2022, 11:00 - 18:11.2022, 14:00

Teilnahmegebühren

€ 435,- DZ (Du/WC), € 491,- EZ (Du/WC)

Veranstaltungsort
Ev. Bildungszentrum Hermannsburg – Heimvolkshochschule gGmbH
Lutterweg 16
29320 Hermannsburg
Anmeldung
Ev. Bildungszentrum Hermannsburg - Heimvolkshochschule
Lutterweg 16
29320 Südheide
Christian Makus
Telefon: (05052) 9899-0
FAX: (05052) 9899-55
eMail: info@bildung-voller-leben.de
WWW: http://www.bildung-voller-leben.de