Weiter zum Inhalt

Parteienrecht in der Praxis

BÜRGERSCHAFTLICH ENGAGIERTE POLITISCH INTERESSIERTE

Verfahrenstipps und rechtliche Grundlagen für (partei-)politisch Aktive 

Als Vorsitzende:r einer Fraktion oder einer Parteigliederung erwarten Mitglieder von dir zu recht Kenntnisse der wesentlichen Regeln und Verfahrensweisen: Wie führst du korrekte Wahlen durch? Wie geht es, für ein parteiinternes oder öffentliches Amt zu kandidieren? Wie gestaltest du eine Versammlung oder einen Parteitag? Das Seminar gibt dir hilfreiche Antworten und Wissen an die Hand.

Ziele: 

In diesem Seminar erfährst Du die wesentlichen Regeln und Vorschriften für die Organisation von politischer Arbeit vor Ort. Du erprobst die rechtlichen Regeln und Verfahren anhand praktischer Fälle. Auf diese Weise kannst Du die »rechtlichen Klippen« der politischen Arbeit besser umschiffen. 

Inhalt: 

Rechtliche Grundlagen der Arbeit in Parteien 

  • Parteiprogramme, Satzungen und Ordnungen als zwingend vorgeschriebene Rechtstexte 

  • Sitzungen, Versammlungen und Parteitage korrekt gestalten 

  • Einzel- und Listenwahlen 

  • Vertragspartner Parteien: Worauf müssen sie achten? 

  • Nutzungsrechte von GEMA und Co. 

 

Hinweis:  

Dieses Seminar richtet sich an Menschen, die sich in Vorständen politischer Parteien engagieren. 


ReferentInnen

Die pädagogische Verantwortung nach NEBG liegt beim Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.

Termin
16.02.2024

16. bis 18. Februar 2024

Teilnahmegebühren

95,- €; EZ-Zuschlag: 30,-€

Veranstaltungsort
Bildungs- und Tagungszentrum Heimvolkshochschule Springe
Kurt-Schumacher-Straße 5
31832  Springe
Anmeldung
Bildungs- und TagungsZentrum HVHS Springe e.V.
Kurt-Schumacher-Straße 5
31832 Springe
Telefon: 05041-940-0
eMail: kontakt@hvhs-springe.de
WWW: http://www.hvhs-springe.de